Datenschutz



Aufklärungsschreiben und Einwilligung im Sinne des Gesetzesvertretenden Dekretes vom 30.06.2003 „Datenschutzkodex“


Im Sinne des Art. 13 des Gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 INFORMIEREN wir darüber, dass im Rahmen der unternehmerischen und damit verbundenen Tätigkeit die persönlichen Daten unserer Kunden wie folgt verarbeitet werden. Wir garantieren im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, dass die Verarbeitung der persönlichen Daten, unter Berücksichtigung der grundlegenden Rechte und Freiheiten sowie der Würde des Betroffenen mit besonderem Bezug auf die Geheimhaltung, die persönliche Identität und das Recht auf Schutz der persönlichen Daten erfolgt.


Ziel- und Zweckstellungen der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung wird ausschließlich für folgende Zwecke vorgenommen:
Erfüllung von Pflichten aus zivil-, steuer-, handels- und fürsorgerechtlichen Gesetzen, Verordnungen und Gemeinschaftsnormen;
Erfüllung und Ausübung unseres Auftrages sowie Erbringung aller vereinbarten geschäftlichen und direkt vereinbarten Dienstleistungen;
Erfüllung von Tätigkeiten in Verbindung mit unserer gesamten Tätigkeit;
Schutz der Forderungen und Verwaltung der Verbindlichkeiten;
Verarbeitung der Daten für Marketingzwecke;
Verwaltung von Angeboten, Fotoarchiven und Listen (u. a. auch zu Controllingzwecken);
Verwaltung des Abo- und Glückwunschbereiches;
Verwaltung und Controlling der gesamten Verkaufs- und Vertragstätigkeit. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Kunden- und Mitarbeiterdaten sensibler und/oder gerichtlicher Natur AUSSCHLIESSLICH im Rahmen besagter Tätigkeit und zu den vorgenannten Zwecken, unter Einhaltung aller gesetzlichen Mindestsicherheitsmaßnahmen, verarbeitet und nicht weitergeleitet werden.

Übermittlung und Verbreitung der Daten

Des Weiteren, in Bezug auf die oben angegebenen Zielstellungen, werden die persönlichen Daten gewöhnlicher Natur bei Bedarf weitergeleitet:
an die öffentlichen Verwaltungen und Behörden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist;
an alle natürlichen und/oder juridischen, öffentlichen und/oder privaten Personen und Ämter (Notare, Rechtskanzleien, Finanzamt, Kreditinstitute, Gerichte, Handelskammern usw.), wenn sich die Weiterleitung als notwendig oder zur Ausübung besagter Tätigkeit zweckdienlich erweist, sowie auf die oben angegebene Art und Weise mit den entsprechenden Zielstellungen.

Die obgenannten persönlichen Daten werden nicht außerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen oder erlaubten Fälle weiter vermittelt oder verbreitet. Art der Bekanntgabe Wir weisen darauf hin, dass die Angabe der personenbezogenen Daten freiwillig ist. Allerdings ist es ohne Datenangaben nicht möglich, den Kundenauftrag überhaupt oder zur Gänze zu erbringen. Die zur Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften notwendigen Angaben sind hingegen verpflichtend.

Modalitäten der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung kann mit oder ohne Hilfe elektronischer, auf jeden Fall automatischer, Mittel erfolgen und umfasst alle im Art. 4, Absatz 1, Buchstabe a) des Gesetzesvertretenden Dekretes Nr. 196 vom 30. Juni 2003 vorgesehenen und für die betreffende Datenverarbeitung erforderlichen Vorgänge. In jedem Fall wird die Datenverarbeitung unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt, die deren Sicherheit und Geheimhaltung gewährleisten.

Rechte des Betroffenen

Das Datenschutzgesetz bietet dem Betroffenen die Möglichkeit zur Ausübung bestimmter Rechte gemäß Art. 7, 8, 9 und 10 des D.Lgs. Nr. 196/2003. Im Einzelnen hat er das Recht zu wissen, welche persönlichen Daten der Inhaber über ihn besitzt und darüber Auskunft zu erhalten, auch wenn die Daten noch nicht gespeichert sind. Er hat weiters das Recht, nähere Angaben in verständlicher Form über diese Daten, Herkunft und den Grund und Zweck ihrer Verarbeitung sowie Angaben über Inhaber und Verantwortlichen der Verarbeitung und Personen, Ämter und Institutionen zu erfahren, denen diese Daten möglicherweise übermittelt werden. Der Betroffene hat das Recht, seine Daten zu bestätigen, zu kontrollieren, zu berichtigen, zu ergänzen und zu beantragen, dass die Daten gelöscht, gesperrt und in anonyme Daten umgewandelt werden, falls die Verarbeitung gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Er hat das Recht, sich aus gerechtfertigtem Grund, gänzlich oder zum Teil der Verarbeitung seiner Daten zu widersetzten sowie ihre Löschung, Sperrung oder Umwandlung in anonyme Daten zu verlangen. Die gegenständlichen Rechte können vom Betroffenen selbst, oder von einer von ihm beauftragten Person, mittels Anfrage an den Inhaber der Datenverarbeitung mit Einschreiben oder via E-Mail geltend gemacht werden:

Wetter

Verkehr

Radio 2000

St. Lorenznerstrasse, 23 / b
I-39031 Bruneck
Südtirol - Italien